Drucklayout

KABEL- UND TIEFBAU GMBH, Michael Westa
Liliencronstr. 25, 21629 Neu Wulmstorf
Telefon: 040.790 903 38, Fax: 040.790 903 84
E-Mail: westa-kabel-tiefbau@t-online.de, Internet: www.westa-kabelbau.de

Neu! Erdarbeiten ohne Oberflächenbeschädigung!

Gesteuerte Bohrtechnik

Als Ihr Tiefbaupartner sind wir ständig bestrebt Ihnen einen wirtschaftlichen und sauberen Ablauf einer Baumaßnahme zu gewährleisten. Aus diesem Grund haben wir unser Leistungsspektrum um das grabenlose Herstellen einer Trasse, durch eine HDD-Bohranlage, erweitert.

Der Einsatz unserer gesteuerten HDD-Bohranlage ermöglicht Längsverlegungen bis 100 m. Auch Flussdükerungen bzw. Gewässerkreuzungen können durchgeführt werden.

Die Steuerungstechnik erlaubt sogar die Unterbohrung von Industriekomplexen. Das Anwendungsspektrum erstreckt sich auf alle Rohrbaumaßnahmen im Rahmen der Gas-, Fernwärme- und Trinkwasserversorgung, der Verlegung von Abwasserdruckleitungen sowie Kabelschutzrohren für TV- oder Telekommunikation, Verkehrsleitsystemen, Notrufsäulen oder für Nieder-, Mittel-, Hochspannungskabel und Lichtwellenleiter. Die Verlegetechnik erweist sich als äußerst umweltschonend, weil sie nur punktuelle Eingriffe in die Ökologie verursacht. Minimale Flurschäden werden nur im unmittelbaren Bereich der Anlage verursacht. Auch im innerstädtischen Bereich sprechen eine Reihe von Gründen für den Einsatz der steuerbaren Technik. Gegenüber der offenen Bauweise zählen hierzu vor allem die Baukosten, Bauzeiten, Genehmigungsverfahren, Erdbewegungen, Oberflächenwiederherstellung und der Verkehr.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • kein Aufbruch wertvoller Oberflächen, keine Oberflächenbeschädigung (Straßenbelag, Vorgärten etc.) und keine Wieder-herstellung - dadurch hohe wirtschaftliche Vorteile
  • geringe Einrichtungskosten durch Vermeidung von Umleitungen, halbseitigen Sperrungen, Aufstellen von Signalanlagen etc.
  • anerkanntes Verfahren
  • kurze Rüstzeiten – kurze Bohr- und Bauzeiten
  • besonders wirtschaftlich bei Dükerungen
  • geringer Platzbedarf
  • breites Anwendungsspektrum

Zurück